21.07.2017

Die 5 wirkungsvollsten SEO-Tipps für Ihren Onlineshop



Ein Unternehmen, das rund um die Uhr geöffnet hat und auf der ganzen Welt erreichbar ist? Das mag erst einmal unrealistisch klingen, beschreibt aber genau die Möglichkeit, die ein Onlineshop Ihnen bietet. Große wie kleine Unternehmen entdecken immer mehr die Vorzüge eines Shops im Web für sich.

Die Arbeit rund um einen Onlineshop endet aber bei Weitem nicht mit der Erstellung. Was ist, wenn niemand Ihren Shop in den unendlichen Weiten des Internets findet? Für alle Onlineshop-Betreiber oder die, die es noch werden wollen, haben wir fünf hilfreiche Tipps zusammengestellt. Diese können Ihnen dabei helfen, Ihren Shop für eine leichtere Auffindbarkeit über Google & Co. zu optimieren. So sind Sie für Kunden leichter zu erreichen und haben die Chance mehr Umsatz zu generieren. Damit Sie sich ungestört weiter mit Ihrem Kerngeschäft beschäftigen und Ihren Hauptaufgaben widmen können, kann eine professionelle Agentur Abhilfe schaffen und Sie merklich entlasten.

1. Richtige SEO Grundlagen

Die Onpage SEO-Faktoren, müssen wie bei jeder anderen Website, auch bei einem Onlineshop einfach stimmen. Für jede einzelne Seite müssen die folgenden Punkte individuell formuliert und an die Inhalte der jeweiligen Seite angepasst werden. 

Doppelte Formulierungen können sich schnell negativ auf Ihre Sichtbarkeit bei Google auswirken, da Ihre Seite im schlimmsten Fall als Spam eingeordnet werden könnte.

Title Tag 

Dieses sollte eine Länge von 55 Zeichen nicht überschreiten. Längere Seitentitel könnten in den Suchergebnissen abgeschnitten werden. Mögliche Inhalte sind Ihr vorher definiertes Keyword für die Seite, Ihr Produkt, Ihr Firmenname oder Ihre Dienstleistungen.

Bsp.: Kfz-Mechatronik - Ihr Onlineshop von Müller & Schmidt.

Meta Description

Diese sollte eine Länge von 150 Zeichen nicht überschreiten. Die Meta Description beschreibt zum einen den Inhalt der Seite und zum anderen soll der Inhalt den potentiellen Kunden durch eine direkte Ansprache dazu animieren, Ihren Onlineshop zu besuchen. Dieser Text muss bewusst im Code der Seite hinterlegt werden, ansonsten wählt die Suchmaschine einen automatisch generierten Ausschnitt der Website aus. In der Regel ist dieser zufällig gewählte Ausschnitt nicht ansprechend genug und führt zu niedrigeren Klickraten. Die Meta Description zielt also darauf ab, die Nutzer von der Suchergebnisliste zu Ihrem Onlineshop zu führen.

Bsp.: Sie sind auf der Suche nach Maschinerie und Ersatzteilen im Bereich der Mechatronik? Besuchen Sie unseren Onlineshop und werden Sie fündig.

Um zu prüfen, wie der Title Tag und die Meta Description Ihres Onlineshops auf der Google Trefferliste erscheint, helfen SERP Snippet Generatoren, wie z.B. der von SISTRIX.

H-Tags

Die H-Tags sind speziell definierte Überschriften, die sowohl Nutzern als auch der Suchmaschine - ähnlich wie in einem Buch mit Titel, Kapiteln und Zwischenüberschriften - Aufschluss darüber geben, was sie im Folgenden erwartet. Wichtig ist es, die Struktur von H1 über H2 zu H3 konsequent einzuhalten. Ein H1 Tag als Hauptüberschrift ist das relevanteste Tag und darf nur einmal pro Seite gesetzt werden. Inhaltlich sollten hier wichtige Informationen und Keywords verarbeitet werden. 

Falsch: „Herzlich Willkommen in unserem Webshop“

Richtig: „Mechatronik Ersatzteile vom Profi“



2. Einzigartige Artikelbeschreibung

Häufig machen es sich Online-Shop-Betreiber leicht und übernehmen einfach vorgefertigte Herstellertexte. Dieses simple Kopieren und Einfügen von bereits existierenden Texten kann jedoch, wie bereits erwähnt, als doppelter Inhalt eingestuft werden und sich negativ auf Ihren Shop auswirken. Ein guter Anfang ist es, Ihre gewinnbringendsten und umsatzstärksten Artikel auszuwählen und zunächst für diese ganz individuelle Produktbeschreibungen anzufertigen. Nach und nach können Sie dann weitere Artikelbeschreibungen hinzufügen.

3. Schnelle Ladezeiten

Es ist statistisch erwiesen, dass Online-Shopping mehr und mehr mobil stattfindet. 

Stellen Sie sich jetzt einmal vor, Sie sitzen vor Ihrem Smartphone und wollen schnell und einfach etwas kaufen, aber die Seite lädt und lädt und lädt. Sie und ein Großteil der Kunden wird schnell das Weite suchen und den Shop verlassen.

Seit nun 2 Jahren steht Mobiloptimierung bei Google als einer der wesentlichen Rankingfaktoren fest. Dazu gehören neben dem responsive Design, das sich an jedes mobile Format automatisch anpasst, auch die Ladezeiten. Hier gibt es viele mögliche Ansatzpunkte: Achten Sie z.B. bei den Produktbildern Ihres Web Shops darauf, dass die Dateigrößen sich im unteren Kilobytebereich befinden. Um Ihre aktuellen Ladezeiten zu testen, empfehlen wir den kostenlosen Google Page Speed Test.

4. Interne Verlinkungen

Bei jeder Website und jedem Shop gibt es externe und interne Verlinkungen. Externe Verlinkungen sind Links, die von anderen Seiten zu Ihrer Website oder Ihrem Shop führen. Google bewertet dabei sehr genau, ob die externen Links von „guten“, also professionellen Websites oder von dubiosen Seiten stammen. Interne Links leiten Kunden durch Ihre Seite oder Ihren Shop. Sie können beispielsweise innerhalb der Kategorietexte Keywords verwenden und diese mit themenverwandten Unterseiten Ihres Shops verknüpfen. Das führt zu einer höheren Relevanz gegenüber Google.

5. Monitoring im Blick

Was nützen sämtliche Maßnahmen, wenn Sie deren Erfolg nicht messen und weiter optimieren? Eine Überwachung relevanter Keywords und anderer Rankingfaktoren ist enorm wichtig für langfristigen Erfolg. Beobachten Sie Ihre eigenen Ergebnisse, aber auch Ihre Wettbewerber. Rankingverluste bedeuten im Umkehrschluss oft auch Umsatzverluste. Hier gilt es, die Gründe dafür schnellstmöglich herauszufinden und die passenden Maßnahmen dagegen umgehend einzuleiten.

Es ist nie zu spät für SEO: Beginnen Sie am besten noch heute mit den grundlegenden Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung. SEO ist ein fortlaufender Prozess, dessen Auswirkungen im Gegensatz z.B. zu Google AdWords oder Google Shopping-Kampagnen (SEA) nicht unmittelbar zu spüren sind.

Wenn Sie auf langfristige Sicht die Auffindbarkeit Ihres Onlineshops verbessern möchten, dann ist SEO der richtige Weg. Der Aufwand lohnt sich.


Schließen
Contact Kontaktieren Sie uns

Sie schreiben, wir antworten:

Fehler

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@intercontact-online.de widerrufen.

Oder rufen Sie uns an: 069.750025-0