01.01.1970

Local SEO – Worauf es bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung ankommt



Wer einen Anwalt, Handwerker oder Arzt sucht, für den ist die Google-Suche oft die erste Anlaufstelle. Das spiegelt sich auch in den Suchanfragen wider: Circa sieben Milliarden lokale Suchen tätigen User pro Monat allein in Deutschland. Kein Wunder also, dass Local SEO, die lokale Suchmaschinenoptimie-
rung, eine immer größere Rolle im Online Marketing spielt. Gerade für lokale Unternehmen ist Local SEO ein wertvolles Marketinginstrument, um Nutzer auf die eigene Seite zu locken – und so gewinnen Anwalt, Handwerker oder Arzt effektiv neue Kunden.

Local SEO: Diese Rankingfaktoren sind entscheidend

Wer lokal auffindbar sein will, sollte seine Website entsprechend anpassen. Wichtige Bausteine von Local SEO sind

  • Google My Business mit Google Posts,

  • Local Citation und NAP,

  • die OnPage-Optimierung (technischer und inhaltlicher Aufbau der Website),

  • Social Media und

  • Kundenbewertungen.
NAP? Google My Business? Wir erklären im Folgenden, was es damit auf sich hat.

Google My Business Eintrag: Ihre Visitenkarte auf Google

Damit ein Unternehmen bei lokalen Suchanfragen gut gefunden wird, sollte sein Google My Business Eintrag gepflegt und aktuell gehalten werden. Google nutzt die Inhalte für das Ranking zu lokalen Suchen und zeigt zum Beispiel Fotos, Videos, Öffnungszeiten und Bewertungen neben den lokalen Treffern an. Dadurch erkennt der User etwa direkt, ob das Geschäft geöffnet oder geschlossen hat. Nutzer können Ihr Unternehmen schnell finden, relevante Informationen erhalten und Anfragen ohne Umwege stellen – zum Beispiel direkt über den Anruf-Button. Neben einem ausführlichen Eintrag muss auch hier auf konsistente Angaben geachtet werden. Ihr Profil sollte stets gepflegt, einheitlich und aktuell sein, denn so stuft Google Ihre Firma als vertrauenswürdig ein. Berücksichtigen Sie die oben aufgeführten Punkte nicht, riskieren Sie Rankingverluste. Für aktuelle Inhalte innerhalb des Eintrags sorgen Google Posts, ein Feature innerhalb des My Business Eintrags. Diese haben eine Laufzeit von 7 Tagen und können beispielsweise für Veranstaltungshinweise oder aktuelle Angebote / Themen genutzt werden. Google bewertet die regelmäßige Pflege des Eintrags und die aktuellen Inhalte positiv.

Local Citation und NAP: Gleiche Daten auf jeder Plattform

Local Citation bezeichnet die Erwähnung einer Firma inklusive lokaler Daten (Name, Adresse, Telefon) im Internet – zum Beispiel auf Websites oder Blogs. Das oberste Ziel von Google ist es, den Nutzern, die auf der Suche nach einem lokalen Dienstleister sind, nur die relevanten Ergebnisse anzuzeigen. Als Quelle nutzt Google dafür die zuerst unterschiedlichen Branchenverzeichnisse und -portale im Netz. Darüber werden dann die Daten der Dienstleister ermittelt und auf Richtigkeit geprüft. An erster Stelle in den Suchergebnisseiten stehen also Einträge in branchenrelevanten Online-Portalen wie gelbeseiten.de oder dasoertliche.de. Einträge auf diesen Seiten lassen Ihr Unternehmen für Google und auch für Kunden vertrauenswürdiger wirken. Um das zu erreichen, müssen die sogenannten NAP-Daten berücksichtigt werden:

Name
Adress
Phone

Beispiel:

Name: kompletter Unternehmensname – zum Beispiel „XY-Friseursalon“

Adresse: fehlerfreie Adresse und einheitliche Schreibweise. (Haben Sie mehrere Websites oder Social-Media-Kanäle, dann sollten alle Daten auf jeder Seite identisch sein)

Telefonnummer: Einheitliche Schreibweise auf allen Kanälen und Verzeichnissen

+49 151 76 89 533

oder

0151 76 89 533

oder

(0151) 76 89 533

Ob auf der eigenen Website, Ihren Social-Media-Kanälen, Ihrem Google My Business Eintrag oder auch Ihren Einträgen in relevanten Branchenverzeichnissen – entscheidend ist, dass die NAP-Daten überall identisch sind.

OnPage-Optimierung: Maßnahmen auf Ihrer Website

Bei der OnPage-Optimierung spielt der lokale Bezug Ihrer Website eine wichtige Rolle. Das bedeutet: Unternehmensname, Standort, Branche oder die Art des Unternehmens müssen unbedingt im Content und in den Meta-Daten der Website genannt werden. Außerdem sollte Ihre Seite neben hochwertigen mit lokalen Inhalten, etwa Unternehmensfotos, bestückt werden. Zeigen Sie dem Nutzer und Google, dass Sie lokal tätig sind. Und ganz wichtig: Ihre Website muss (wie immer) unbedingt im Hinblick auf die NAP-Daten angepasst werden.

Social Media: Aktiv zu mehr Klicks

Facebook, Instagram, Snapchat: Soziale Netzwerke erzielen enorme Reichweiten und sind gerade bei der jüngeren Zielgruppe unglaublich populär. Der große Vorteil: Sie haben dank Social Media direkten Kontakt zu Ihren Kunden und stärken deren Bindung an Ihr Unternehmen oder Ihre Marke.
Aktive Social-Media-Kanäle können sich außerdem positiv auf das Google-Ranking auswirken: Je mehr Follower, desto besser die Reichweite. Das Zauberwort hierbei ist „aktiv“: Nur wenn Sie regelmäßig posten und Ihre Kanäle pflegen, werden Sie mit Social Media auch Erfolg einfahren.

Kundenbewertungen: Wertvolle Infos für alle Beteiligten

Bewertungen sind sowohl für Suchende, Google, als auch für Ihr Unternehmen eine wichtige Information. Dem Nutzer zeigen sie, wie anderen Usern Ihre Produkte oder Dienstleistungen gefallen haben. Bewertungen haben auf die Suchenden einen sehr hohen Einfluss. Sie wirken glaubwürdig und stärken das Vertrauen in Ihre Leistungen. Google wiederum nutzt die Bewertungen als Kriterium für das Ranking. Erhalten Sie viele positive Bewertungen, beeinflusst das nicht nur Ihre Platzierung in den lokalen Suchergebnissen (höhere Platzierung), sondern weckt auch die Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden. Für Ihr Unternehmen spielen Kundenbewertungen ebenfalls eine große Rolle: Sie erhalten direktes Feedback. Über gute Bewertungen können Sie sich freuen. Kritik sollten Sie als Anlass zur Optimierung nutzen.
Übrigens: Eine negative Bewertung muss nicht unbedingt schlecht sein, denn sie ist für Google ein Zeichen von Authentizität. Gefälschte Bewertungen sind schließlich sowohl für Google als auch aus der Sicht Ihrer Kunden ein Unding. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass Sie nicht durchgängig schlechte Bewertungen erhalten, damit sich diese nicht negativ auf Ihr Ranking auswirken.

Fazit:Local SEO ist gerade für kleine Unternehmen immens wichtig

Local SEO ist als Online-Marketing-Maßnahme aus vielen Branchen, insbesondere dem Dienstleistungssektor, nicht mehr wegzudenken. Viele Nutzer möchten über das Internet nicht nur Anschrift und Telefonnummer des Unternehmens finden, sondern sich auch ein Bild von diesem machen. Hier müssen Sie als Unternehmen ansetzen. Versorgen Sie die Nutzer mit den notwendigen Informationen und machen Sie diese zu Kunden.

  • Einheitlichkeit der Daten (NAP)

  • Aktualität der Informationen

  • Kundenbewertungen

  • Gepflegte Social Media-Kanäle

  • Keywords (im Zusammenhang mit dem jeweiligen Ortsnamen)

  • Als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Local SEO stehen wir von intercontact gerne für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns jetzt!


Schließen
Contact Kontaktieren Sie uns

Sie schreiben, wir antworten:

Fehler

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.*
Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@intercontact-online.de widerrufen.

Oder rufen Sie uns an: 069.750025-0